Betreutes Einzelwohnen (BEW)

„Um ein Kind zu erziehen,

braucht es ein ganzes Dorf.“

(Afrikanisches Sprichwort)

 

Das Betreute Einzelwohnen (BEW) unterstützt Jugendliche oder junge Volljährige in ihrer Verselbstständigung und befähigt sie darin, eine auf längere Zeit angelegte Lebensform in Bestensee, Friedersdorf und Königs Wusterhausen zu führen.

Sie werden darin bestärkt, ihr Selbstbewusstsein auszubauen, zu stärken und zu festigen, um alltägliche Aufgaben meistern und nachhaltig verfolgen zu können. Einzelne Kompetenzen und Fähigkeiten der Jugendlichen und jungen Volljährigen werden in den Vordergrund gestellt, womit ihnen ein hohes Maß an Eigenverantwortung übertragen und durch eine enge Zusammenarbeit mit nicht innewohnenden Bezugsbetreuer_innen gezielt gefördert und ausgebaut werden. Der systemische Grundgedanke als Leitbild des Grenzläufer e.V. bezieht alle Familienmitglieder in die Arbeit mit ein.

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich gerne an unsere Geschäftsstelle am Salzmarkt 11 in 15749 Mittenwalde. Ihre Ansprechpartnerin vor Ort für das Projekt ist Manuela Conrad (033764-729145).

Grenzläufer e.V.

  • Facebook Social Icon

Kontakt

Tel.: 033764-729145
Fax: 033764-729146

info@grenzlaeufer-ev.de

Adresse

Grenzläufer e.V.
Salzmarkt 11
15749 Mittenwalde