Unser Leitbild

Mit unserer Arbeit wollen wir dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche ihre Kompetenzen und Erfahrungen entwickeln und selbstständig aktiv werden können. Durch unsere Arbeit wollen wir präventiv Intoleranz, Rassismus und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen entgegenstehen. Kinder und Jugendliche sollen durch Schulungen, Aktionen und eigenes Engagement die Möglichkeit bekommen, ein aktiver Teil dieser Gesellschaft zu werden.

Der Name des Vereins, „Grenzläufer e.V.“, wurde gewählt, um das Ziel der pädagogischen Arbeit zu verdeutlichen. Es ist wichtig die eigenen Grenzen kennenzulernen und sich an diesen und mit ihnen zu bewegen, um daran zu wachsen. Die Arbeit mit und an Grenzen ist wichtig, da hier neue Erfahrungen gesammelt werden können, die Kindern und Jugendlichen ihre Kompetenzen verdeutlichen und ihr Selbstbewusstsein stärken. Somit werden sie befähigt, ihr Leben, ihr Umfeld und die Gesellschaft selbstbewusst und aktiv zu gestalten sowie ein partizipierender Teil dieser zu werden.

Die Fachkräfte des Grenzläufer e.V. arbeiten nach den Grundsätzen der Allparteilichkeit und Neutralität. Sie nehmen jeden Menschen als selbstständiges Individuum wahr und begegnen diesem mit Wertschätzung, ohne ihn zu bevormunden. Sie orientieren sich an den Bedürfnissen des Individuums und helfen bei der Entwicklung von Lösungen, die den einzelnen Menschen befähigen, in dem ihn umgebenden System selbstbestimmt leben zu können.

 

Hier können Sie unsere Gesamtkonzeption als pdf-Datei herunterladen.

Hier können Sie unsere Satzung als pdf-Datei herunterladen.

Grenzläufer e.V.

  • Facebook Social Icon

Kontakt

Tel.: 033764-729145
Fax: 033764-729146

info@grenzlaeufer-ev.de

Adresse

Grenzläufer e.V.
Salzmarkt 11
15749 Mittenwalde